So schmeckt Kanada!

Ottawa/Kanada, 13. Dezember 2012. Kanada – das bedeutet majestätische Landschaften, kristallklare Seen, atemberaubend schöne Nationalparks. Bei den Deutschen hat das zweitgrößte Land der Welt, in dem gerade mal 33,5 Millionen Einwohner leben, ein ausgezeichnetes Image. Doch wie schmeckt eigentlich Kanada? Außer dem beliebten Ahornsirup sind hierzulande nur wenige andere kanadische Lebensmittel bekannt. Das möchte Kanada jetzt ändern.

 

Deutsche Konsumenten und Hobbyköche können nun auf eine Entdeckungsreise in die kulinarische Welt Kanadas gehen: Gerichte mit Bison, z. B. gebratener Bisonrücken mit Cranberry-Butter, Kaltwassergarnelen, glasiert mit Chili und Ahornsirup, oder eine kanadische Glühwein-Variante – sind nur eine kleine Auswahl an raffinierten und dabei ganz leicht nachzukochenden Schmankerln „à la Canadienne“. Erleben Sie selbst, wie diese zunächst ungewohnt und etwas abenteuerlich klingenden Produkte den deutschen Speiseplan bereichern und sich damit klassische heimische Gerichte „neu erfinden“ lassen.

 

Agriculture and Agri-Food Canada (AAFC) ist die zuständige Regierungsbehörde für den landwirtschaftlichen Sektor und die ländliche Entwicklung Kanadas. Als eines der Top-5-Exportländer weltweit nimmt Kanada eine führende Rolle im Landschaftsschutz und in der nachhaltigen Produktion ein. Von vielen Konsumenten wird das Land der Naturwunder jedoch noch nicht als Hersteller hochwertiger Lebensmittel und Agrarprodukte wahrgenommen. Darum freut sich AAFC, deutschen Verbrauchern kanadische Lebensmittelspezialitäten vorzustellen.

 

Das Ahornblatt als Symbol Kanadas steht für exzellente Qualität und Vertrauenswürdigkeit. Die ausgezeichneten Produkte versprechen spannende Geschmackserlebnisse, und dabei gibt es eine ganze Menge zu lernen und zu entdecken: Wussten Sie zum Beispiel, dass man 40 Liter Ahornsaft braucht, um einen Liter Ahornsirup herzustellen?!

 

Beim zweitgrößten Land der Welt ist noch lange nicht alles gesagt und „gekocht“. Freuen Sie sich also darauf, Kanada mit seinen vielfältigen kulinarischen Schätzen zu erkunden!

 

Weißer Glühwein mit Ahornsirup

Rezept für einen Glühwein „à la Canadienne“

Zutaten:

750 ml             kanadischer Weißwein

15                    Zimtblüten

5 Streifen        Orangenschale, ungespritzt

5 Streifen        Zitronenschale, ungespritzt

140–200 ml     kanadischer Ahornsirup (je nach gewünschtem Süßegrad)

100 ml             Orangensaft

½ TL                Spekulatiusgewürz (Pulver)

Zubereitung:

Den Weißwein zusammen mit den Zimtblüten, der Orangen- und Zitronenschale in einem großen Topf einmal gut erwärmen (nicht kochen), danach 5 Minuten ziehen lassen. Alles durch ein Sieb gießen. Nun den Ahornsirup in gewünschter Menge zugeben (ggf. abschmecken und je nach Geschmack mehr dazugeben), den Orangensaft dazugießen und mit Spekulatiusgewürz abschmecken. Alles noch einmal erwärmen und genießen.