Kanadische Austern

Luxus in der Schale

Kanadische Austern

Liebhaber von Meeresfrüchten genießen bereits seit Jahrhunderten Austern – und die Kanadier bilden hierbei keine Ausnahme.  In den tiefen, geschützten Buchten Kanadas züchten kanadische Austernfarmer jedes Jahr Millionen dieser schmackhaften Meeresfrüchte.

Dies ist die moderne Art der Austernernte, aber die zugrunde liegende Tradition ist um vieles älter. Lange bevor die Europäer nach Kanada kamen sammelten die Ureinwohner Kanadas bereits wilde Austern an den kanadischen Küsten. Sie aßen sie nicht nur frisch, sondern trockneten oder räucherten die Schalentiere auch, um sie in den langen und extrem kalten kanadischen Wintern zu essen. Als die ersten Siedler in den heutigen Meeresprovinzen ankamen, waren sie von der Menge, Größe und der herausragenden Qualität der einheimischen Austern überrascht.

Kanadische Austern werden heute sowohl an der Pazifik- als auch an der Atlantikküste geerntet. Das saubere und nährstoffreiche Wasser an unseren Küsten eignet sich ideal für die Aufzucht dieser fleischigen Schalentiere. Strenge staatliche Vorschriften stellen sicher, dass die Austern nachhaltig gezüchtet werden, und die Bestände gesund und reichhaltig bleiben.

Geräucherte kanadische Austern aus der Dose sind eine perfekte köstliche Vorspeise. Sie können sie aber auch gekühlt, frisch aus dem Meer kaufen und auf die von Ihnen bevorzugte Weise genießen – traditionell in der Schale, gegrillt mit Zitronenspalten oder auf klassische Art überbacken als „Austern à la Rockefeller“.