Kanadischer Hummer

Der König unter den Meeresfrüchten

Kanadischer Hummer

Die Eröffnung der Hummersaison an der Atlantikküste Kanadas ist eine alte Tradition. Kleine Fischerboote tuckern auf die See hinaus, beladen mit Hummerfallen, die von der Besatzung auf den Meeresboden gesenkt werden. Bald darauf sind die Wellen mit bunt bemalten Bojen übersät, wobei jede Boje die Position einer versenkten Falle markiert.

Kanadischer Hummer, oft der "König unter den Meeresfrüchten" genannt, ist weltbekannt und der Stolz unserer Atlantikprovinzen. Da er so wertvoll ist, sind wir beim Hummerfang um nachhaltige Praktiken bemüht, wie auch darum, dass der Fang zum Zeitpunkt des qualitativen Höhepunkts des Fleisches geschieht. Da kanadischer Hummer mit Hilfe modernster Technik verarbeitet wird, schmeckt er so frisch, als ob er gerade aus dem Meer käme.

Kanadische Hummer sind als ganze Tiere lebend oder tiefgefroren erhältlich— roh, vorgekocht oder blanchiert—, als tiefgefrorene Hummerschwänze, als Hummerfleisch und in diverser anderer Form. Heiß serviert, schmeckt er vorzüglich in Aufläufen, Bisque, Omeletts, Soufflés, Quiches und Crêpes. Kalt serviert, findet er Anwendung beim festlichen Anrichten von Salaten, Vorspeisen und Hummerrollen. Ein ganzer Hummer, gedämpft und mit ausgelassener Butter serviert, ist in der Tat der "König unter den Meeresfrüchten".