Kanadisches Bier

Das Beste der Braukunst

Kanadisches Bier

Seit 1668 wird in Kanada Bier gebraut. Das Gewerbe begann mit der Errichtung der ersten kommerziellen Brauerei in Quebec City durch französische Kolonisten. Ein Jahrhundert später erhielten britische Soldaten, die in Kanada stationiert waren, eine tägliche Bierration von sechs "Pints", wodurch viele kleinere Brauereien zur Deckung dieses Bedarfs ins Leben gerufen wurden. Bier wurde weder für diese Soldaten noch für die Leute, die körperlich arbeiteten, als Freizeitgetränk angesehen, vielmehr galt es als notwendig für die Erhaltung ihrer Gesundheit und Kräfte. Einige der größten kanadischen Brauereien reichen bis in diese Zeit zurück, und seither wird hochwertiges kanadisches Bier gebraut.

Die "Geheimzutat" des kanadischen Bieres ist unser berühmtes Gerstenmalz. Kanadische Gerste muss den Anforderungen rigoroser Tests und Bewertungen standhalten, ehe sie für die Malzherstellung als geeignet gilt. Das Endprodukt ist so hochwertig, dass es bei Bierbrauern weltweit gefragt ist. Wird die Gerste nun unserem frischen, reinen Wasser sowie einer Anzahl anderer Zutaten der fruchtbaren Äcker Kanadas zugefügt, dann ergibt sich eine Rezeptur für ein wohlschmeckendes Bier von beeindruckender Qualität.

Ob Sie also Lager, Ale, Stout, Porter oder Saisonbier bevorzugen, Kanadas Brauereien bieten Produkte für jeden Geschmack. Probieren Sie doch einmal ein erfrischendes Lager an einem heißen Sommertag oder ein kräftiges Porter an einem kalten Winterabend. Überzeugen Sie sich selbst, warum kanadisches Bier auf der ganzen Welt so beliebt ist.