Kanadische Blaubeeren

Der Geschmack der Natur

Kanadische Blaubeeren

An den sonnigen Spätsommer- und Frühherbsttagen werden die kanadischen Blaubeeren geerntet. In British Columbia, Ontario, Québec und in den Atlantikprovinzen pflücken Arbeiter von Hand die süßesten Früchte für den direkten Verkauf, die übrigen Beeren werden mechanisch geerntet und anschließend eingefroren oder verarbeitet.

Kanada ist nach den USA der weltweit zweitgrößte Produzent und Exporteur dieser köstlichen Beeren, die ein hochwertiges Erntegut darstellen. Diese kleinen blauen Früchte wurden seit jeher geschätzt und waren jahrhundertelang bei den Ureinwohnern Kanadas besonders beliebt. Lange vor der Ankunft der Europäer wussten diese bereits, wie die Wildfrüchte als Nahrung für den Winter geräuchert oder mit Honig und Maismehl für die Zubereitung von Blaubeerpudding vermischt werden mussten. Zudem verwendeten sie Blaubeersirup als Mittel gegen Husten. Heutzutage gibt es sowohl wildwachsende als auch angebaute kanadische Blaubeeren—keine andere kanadische Frucht besitzt diese einzigartige Eigenschaft.

Niedrig- und hochwachsende Blaubeeren

Kanada ist der weltweit größte Produzent von "niedrigwachsenden Blaubeeren", eine weitere Bezeichnung für wilde Blaubeeren, von denen die meisten kommerziell in Québec und in den Atlantikprovinzen angebaut werden. Diese im Osten Nordamerikas beheimateten Pflanzen gedeihen am besten auf baumlosem oder brandgerodetem Boden. Wilde Blaubeeren sind außergewöhnlich, da sie nicht gezüchtet werden, sondern an naturbelassenen Büschen mit im Boden verzweigten Wurzeln wachsen. Da die Ausläufer der Blaubeerbüsche ein weit verzweigtes System bilden können, führt dies u. U. zu einem unterschiedlichen Aussehen der Beeren, was aber nichts an deren köstlichem Geschmack ändert.

"Hochwachsende" Blaubeeren sind eine kultivierte Weiterentwicklung der wildwachsenden Pflanzen, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gezüchtet wurden. Die meisten dieser Blaubeeren (93 %) wachsen in British Columbia, sind aber auch in Ontario, Québec und Nova Scotia anzutreffen. Diese Art von Blaubeeren wird zu einem früheren Zeitpunkt im Jahr als wilde Blaubeeren geerntet, ist größer und hat eine längere Haltbarkeit, wodurch sie sich hervorragend für die Lieferung an den Einzelhandel eignet. Folglich wird ein Großteil der hochwachsenden Ernte frisch verkauft, während die niedrigwachsenden Blaubeeren überwiegend verarbeitet oder tief gefroren werden.

Süße Beeren

Kanadische Blaubeeren schmecken köstlich in Pfannkuchen, Pies, Torten, Muffins, Saucen und Kuchen sowie in zahllosen anderen Speisen. Ihr natürlich frischer Geschmack ist eine wunderbare Ergänzung zu Schweine-, Hühner- oder Wildfleisch, und Köche können aus ihnen in Kombination mit fast allen anderen Früchten oder Beeren fantastische Desserts zubereiten. Saft aus wilden Blaubeeren, ein relativ neues Produckt auf dem Markt, hat auf dem World Juice Congress im Jahr 2005 den Preis Best New Juice Innovation gewonnen.

Dank der wachsenden Marktnachfrage werden seit einem Jahrzehnt Blaubeeren zunehmend angebaut und verarbeitet—und zwar sowohl wilde als auch kultivierte Sorten. Diese Nachfrage beruht auf einem immer größeren Wissen über die Vorteile der in Nahrungsmitteln enthaltenen Antioxidantien, die von Natur aus in zahlreichen Beeren vorhanden sind. Blaubeeren haben einen besonders hohen Gehalt an Antioxidantien und sind deshalb interessant für gesundheitsbewusste Verbraucher. Blaubeeren enthalten zudem wenige Kalorien, haben einen hohen Gehalt an Ballast- und Nährstoffen und können u. U. die Herzgesundheit fördern, da sie anscheinend eine entzündungshemmende Wirkung haben und cholesterinsenkend sind.

Eine reine, natürliche Ernte

Kanadische Blaubeeren werden unter sauberen, gesundheitsgerechten Bedingungen angebaut und vom kanadischen Bundesamt für Lebenssmittelkontrolle [Canadian Food Inspection Agency(CFIA)] überwacht, wodurch sichergestellt wird, dass die Bestimmungen für die Klassifizierung, Verpackung und Etikettierung eingehalten werden. Blaubeeren sind empfindliche Früchte, die mit Sorgfalt geerntet werden müssen, um eine optimale Qualität zu gewährleisten. Dank der Fortschritte bei der Verarbeitung kann dieses Ziel erreicht werden und sie kommen in einem hervorragenden Zustand beim Verbraucher an.