Gefüllter und gegrillter Hummer

Gefüllter und gegrillter Hummer

Zutaten

    • 2 Hummer/500 bis 600 g kanadischer Hummer, lebend
    • 100 g Lauch, gewürfelt
    • 100 g Zwiebel, gewürfelt
    • 100 g Fenchel, gewürfelt
    • 50 g Roter Pfeffer, gewürfelt
    • 2 Zehen Knoblauch, gehackt
    • 2 EL Butter
    • 3 Stängel Estragon, gehackt
    • 100 ml Weißwein (Riesling)
    • 90 ml saure Sahne
    • zum Abschmecken Salz und Cayennepfeffer
    • 1 EL je Liter Wasser Salz
    • Wasser

Zubereitung

  1. Die beiden Hummer in siedendem Wasser mit 15 g (1 Esslöffel) Salz je Liter 5 bis 6 Minuten lang garen. Danach aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
  2. Das Gemüse würfeln. Nun den Knoblauch und den Estragon hacken, das Gemüse in einem Topf kurz in Butter anbraten, aber nicht anbräunen. Sobald die Zwiebeln glasig werden, den Knoblauch und den Wein hinzugeben. Die Flüssigkeit etwas einkochen und die saure Sahne dazugeben.
  3. Die Hummer halbieren und den Sack hinter den Augen entfernen. Mit einem Löffel die weichen Teile des Hummers in den Topf mit dem Gemüse geben und verrühren.
  4. Die Hummerhälften in eine Grillpfanne legen und das Gemüse darübergeben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 5 bis 6 Minuten lang erwärmen.

Ergibt

2 bis 4 Portionen

 = Kanadische Zutat