Hühnchen mit Couscous und scharfen Kirchererbsen

Hühnchen mit Couscous und scharfen Kirchererbsen

Zutaten

    Hühnchenfleisch

    • 550 g Butter
    • 1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
    • 1 Tomate, entkernt und gewürfelt
    • 1 Prise Safran
    • 500 ml Hühnerbrühe
    • 6 Stücke Hühnchenfleisch
    • 500 g gemischtes Gemüse, in große Stücke
    • geschnitten (Karotten, Kürbis, Rüben, Kohlrabi)
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 100 g Instant-Couscous

    Scharfe Kichererbsen

    • 100 g Kichererbsen, eingeweicht und gekocht
    • 50 g weiche Butter
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • ½ TL Kreuzkümmel
    • ½ TL Paprika
    • ½ TL Zimt
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 1 Prise Cayennepfeffer

    Harissa aus roten Linsen

    • 1 EL Öl oder Butter
    • 1 kleine Zwiebel, gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • 1 kleine Paprika, gewürfelt
    • 50 ml Sud vom gekochten Hühnchen und Gemüse
    • 50 g rote Linsen, roh
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • Harissapaste (scharfe Paprikapaste)

Zubereitung

    • Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen, Zwiebeln hinzugeben und 2 bis 3 Minuten glasig dünsten. Tomaten, Safran und Brühe einrühren, dann Hühnchenfleisch, Gemüse, Salz und Pfeffer hinzugeben und köcheln lassen, bis Fleisch und Gemüse gar sind. Den Couscous nach Anleitung zubereiten. Den Couscous auf einem Servierteller verteilen, darauf Hühnchen und Gemüse schichten und die Kirchererbsen obenauf setzen. Mit Harissa servieren.

Scharfe Kichererbsen

      • Ofen auf 175 ºC vorheizen, Kichererbsen in eine feuerfeste Form geben, restliche Zutaten vermengen und darüber verteilen, anschließend 15 bis 20 Minuten garen.

Harissa von roten Linsen

    • Bei mittlerer Hitze Butter oder Öl in einer mittleren Pfanne erhitzen, Zwiebel hinzugeben und 2 bis 3 Minuten dünsten. Knoblauch und Paprika hinzufügen und mit dem Hühnchen- bzw. Gemüsesud verrühren. Zum Schluss die Linsen unterrühren und ca. 20 Minuten kochen lassen, bis sie sehr weich sind. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Harissapaste würzen. Die Harissa in einem Mixer pürieren und bis zum Servieren

Ergibt

3 bis 4 Portionen

 
 = Kanadische Zutat