Lauch-Spinat Linguine mit Kaltwassershrimps

Lauch-Spinat Linguine mit Kaltwassershrimps

Zutaten

    • 450 g Linguine (oder andere lange Nudeln)
    • 25 ml Olivenöl
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 4 Stangen Lauch, gewaschen und in feine lange Streifen geschnitten
    • 90 g Kapern, abgetropft
    • 50 ml Zitronensaft
    • 1 EL geriebene Zitronenschale
    • 750 g Kaltwassershrimps
    • 120 g Spinat, gewaschen und abgetropft
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Linguine nach Anleitung bissfest garen. Währenddessen Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Knoblauch und Lauch hinzufügen und dünsten, bis der Lauch zart und leicht golden ist. Kapern, Zitronensaft und Zitronenschale zugeben und weitere 2 Minuten garen. Hitze herunterschalten und die Shrimps hinzufügen, unter Rühren in der Pfanne erhitzen (nicht kochen) und anschließend von der Herdplatte nehmen. Nudeln abtropfen lassen und mit dem Spinat in eine große Schüssel geben. Shrimpsmischung hinzufügen und vorsichtig unterheben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort heiß servieren.

Ergibt

4 bis 6 Portionen

Rezept mit freundlicher Genehmigung von: Clearwater Seafoods

 = Kanadische Zutat