Rinderflankensteak in Biermarinade

Rinderflankensteak in Biermarinade

Zutaten

    • 600 g Flankensteak vom Rind
    • 100 g Zwiebel, fein gehackt

    Für die Marinade

    • 125 ml Stout (obergäriges Bier)
    • 125 ml Pils
    • 1 Zehe Knoblauch, gewürfelt
    • 2 EL Tamarindenpaste
    • 1 EL Ingwer, gemahlen
    • 2 EL Sojasoße
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 2 EL Ahornsirup
    • 2 EL Rohrzucker
    • zum Abschmecken Salz und Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Bier in einem kleinen Kochtopf erhitzen, bis etwa die Hälfte verdunstet ist. Dann die Hälfte der Zwiebeln sowie den Knoblauch, die Tamarindenpaste, den Ingwer, die Sojasoße und den Ahornsirup dazugeben und noch einmal 3 bis 4 Minuten aufkochen. Hitze reduzieren, das Pflanzenöl dazugießen und mit einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Sobald die Marinade abgekühlt ist, das Fleisch einlegen und 6 Stunden lang (bei kleineren Stücken weniger) ziehen lassen. Fleisch regelmäßig wenden.
  2. Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier trockentupfen und salzen. In einer tiefen Pfanne in heißem Öl scharf anbraten. Einmal wenden und bis zur gewünschten Garstufe braten. Nach dem Braten 5 Minuten auf einem vorgewärmten Teller liegen lassen. Fett aus der Pfanne entfernen, dann die restliche Hälfte der Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen. Zwiebeln mit Rohrzucker bestreuen und 1 Minute anbraten. Anschließend die Marinade dazugießen und zusammen mit den Zwiebeln und dem Zucker aufkochen. Zuckermasse, die sich am Boden absetzt, vorsichtig mit einem Holzlöffel abkratzen und verrühren.
  3. Fleisch in Streifen schneiden und mit der Marinade auf einem Teller servieren.

Ergibt

4 Portionen

 = Kanadische Zutat