Schmetterlingshuhn mit Knoblauch-Tomaten-Soße

Schmetterlingshuhn mit Knoblauch-Tomaten-Soße

Zutaten

    • 1,5 bis 2 kg Huhn, frisch
    • 1 Knolle Knoblauch (in Zehen zerkleinert)
    • 800 ml Tomaten, gewürfelt (Dose)
    • 100 g Zwiebeln, gehackt
    • 125 ml trockener Weißwein
    • 2 EL Rapsöl
    • 4 Stängel Estragon, gehackt
    • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Das Huhn auf die Brust legen und mit einer Geflügelschere links und rechts entlang der Wirbelsäule aufschneiden. Die Wirbelsäule heraustrennen. Dann das Huhn auf den Rücken drehen, ausbreiten und flachdrücken. Dabei, falls nötig, kräftig auf die Brust drücken, damit das Brustbein bricht. Die Flügel unter das Huhn und die Keulen auf die Brust klappen.
  2. Jetzt das Huhn salzen, pfeffern und mit Öl einreiben. Die Knoblauchzehen in eine Grillpfanne geben und das Huhn flach darauflegen. Die Knoblauchzehen müssen vollständig vom Huhn bedeckt sein.
  3. Das Huhn im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten bei 180 °C garen. Zwischendurch mehrmals mit dem Bratenfett übergießen.
  4. Während das Huhn im Ofen gart, die Zwiebeln kurz in Öl anbraten, bis sie bräunlich werden. Mit Weißwein ablöschen und so lange kochen, bis fast die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Als Nächstes die gewürfelten Tomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze kochen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wenn das Huhn gar ist, die Knoblauchzehen in die Tomatensauce geben und mit einem Holzlöffel zerstoßen. Mit dem gehackten Estragon würzen und noch einmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Zuletzt das Huhn aufschneiden und in der Tomatensauce mit Maisgrießklößchen servieren.

Ergibt

2 bis 4 Portionen

 = Kanadische Zutat