Kanadische Erbsensuppe nach Hausmacher Art

Kanadische Erbsensuppe nach Hausmacher Art

Zutaten

    • 1 kg getrocknete Erbsen (gelbe Spalterbsen)
    • 300 g gepökeltes Schweinefleisch
    • 50 g Schmalz
    • 100 g Möhren, gewürfelt
    • 100 g Sellerie, gewürfelt
    • 100 g Zwiebeln, gewürfelt
    • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
    • 1 Bouquet garni (Bund gemischte Kräuter)
    • 1 Lorbeerblatt
    • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Erbsen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen.
  2. Das gepökelte Schweinefleisch in eine Pfanne legen, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen, die Flüssigkeit abgießen.
  3. Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Schweinefleisch in Würfel schneiden und kurz in Schmalz anbraten. Eingeweichte Erbsen, Bouquet garni, Petersilie, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zum Gemüse geben. Mit kaltem Wasser bedecken, aufkochen und etwa zwei Stunden sieden lassen.

Ergibt

10 bis 12 Portionen

 = Kanadische Zutat