Kanadische Schwarze-Bohnen-Bratlinge

Kanadische Schwarze-Bohnen-Bratlinge

Zutaten

    • 100 g schwarze Bohnen, eingeweicht und gekocht, halbiert
    • ½ EL Mayonnaise
    • 1 EL Tomatensalsa mit Tomatenstückchen
    • 1 grüne Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • 1 Sellerie, gewürfelt
    • ½ rote, gelbe oder orange Paprika, gewürfelt
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 100 g Maischips, zerkleinert, halbiert
    • Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Hälfte der schwarzen Bohnen in einem Mixer pürieren, dann die Mayonnaise und Tomatensalsa untermengen. Die Mischung in eine Schüssel geben und mit Zwiebel, Sellerie, Paprika und restlichen Bohnen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Hälfte der Maischips hinzugeben und kalt stellen, bis die Masse fest wird.
  2. Den Ofen auf 175 ºC vorheizen. Aus der Bohnenmischung kleine Kugeln formen, flach drücken und mit den restlichen Maischips bestreuen. Öl in einer Pfanne erwärmen und die Bohnenbratlinge darin bei mittlerer Hitze hellbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, die Bratlinge 10 bis 15 Minuten im Backofen backen.
  3. Servieren Sie die Bratlinge als Vorspeise oder vegetarische Beilage mit Ihrer Lieblingsgarnitur (Salsa, Sauerrahm, Zwiebelwürfel etc.)

Ergibt

 ca. 10 kleine Bratlinge

= Kanadische Zutat= Kanadische Zutat